Stille

Pünktlich zum Weihnachten 2017 fiel mir ein Text ein, der gut in unsere turbulente Zeit passt und uns wieder dem ein bisschen näherbringt, um das es eigentlich geht.

Stille

Stille
das ist es, was ich uns und der Welt wünsche
Stille
jenseits von Sollen und Wollen
Stille
um nachzudenken
Stille
um zu erfassen, wie groß die Welt
und wie klein wir
Stille
um das Rauschen des Meeres zu hören
Stille
um den Wind in den Haaren der Bäume zu hören
Stille
um zu staunen und zu sehen
Einfach schauen
und du erkennst
wie still und erhaben sie ist
diese
Stille

Klaus-Ingbert Wagner

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Bewusstsein, Psychologie abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s